Die Melodie der Zuversicht: Historischer Roman

„Ein Geheimnis in der Vergangenheit beeinflusst Karls und auch das Leben seines Freundes Julius. Können sie es schaffen, durch Mut, Zuversicht und Liebe dem Schicksal zu trotzen?“

Deutschland. Ende des 19. Jahrhunderts hat der traumatisierte Julius endlich eine neue Familie gefunden, die den Dreizehnjährigen liebt. Schritt für Schritt beginnt er, sich wieder an ein normales Leben ohne ständige Furcht zu gewöhnen, und findet in der hübschen Isabelle sogar ein Mädchen, das seine Liebe zur Musik teilt und auch auf ganz anderer Ebene sein Interesse weckt.
Währenddessen ist sein brüderlicher Freund Karl mit seinen inzwischen zweiundzwanzig Jahren vor die Wahl gestellt, wie er sein Leben gestalten möchte: Mit seiner geliebten Berta in einem gemeinsamen Zuhause oder seiner Leidenschaft fürs Reisen folgend?

Leserstimmen:
„Wieder einmal verzaubert die Autorin mühelos ihre Leser….“

„…. Über die ganze Buchlänge legt sich eine magische Spannung, herzerwärmende Romantik und eine bezaubernde Tiefe. Es zeigt, die Hoffnung stirbt zuletzt und Liebe überwindet alles, holt dich aus den dunklen Stunden zurück. Gehen musst du aber alleine, diese Schritte nimmt dir keiner ab. …“

„… Ich kann hier nur eine klare Leseempfehlung geben, denn dieser tiefgründige Roman hat mehr als eine Botschaft – macht nachdenklich und ehrfürchtig.“

Jetzt bestellen