Die Melodie der Zuversicht: Historischer Roman

Deutschland, Mitte des 19. Jahrhunderts: Der Konzertflügel seines Vaters versetzt den dreizehnjährigen Julius in eine andere Welt. Hier spielt er die Noten, die Isabelle ihm zuschickt und deren Andenken er stets bei sich trägt. Es scheint, dass der stille Junge wieder zurück in ein normales Leben findet. Wenn da nicht die Schatten in seiner Vergangenheit wären.
Und auch sein neun Jahre älterer Freund Karl hat endlich seine Liebe zu Berta gefunden. Doch um eine Familie gründen zu können, benötigt er eine Festanstellung als Lehrer. Da diese ihm nicht in Aussicht gestellt wird, begibt er sich auf eine gefährliche Reise und hofft, dass Berta auf ihn wartet. Ein Fehler, den er bitter bereuen muss.

„Ein Geheimnis in der Vergangenheit beeinflusst Karls und auch das Leben seines Freundes Julius. Können sie es schaffen, durch Mut, Zuversicht und Liebe dem Schicksal zu trotzen?“

Jetzt schon vorbestellen